Das sagt Ihnen nichts? Dann erkundigen Sie sich hier!


Viele Marmorsorten und Granitsorten sind bedingt hart und wiederstandfähig. Es kann allerdings dennoch, von ölige und fettige Flüssigkeiten angegriffen werden.
Sogar Wasser kann in den Stein einziehen und Flecken verursachen.

Um Fleckenbildung zu verhindern, wird eine farblose Flüssigkeit auf die aufgearbeitete Fläche drauf getan.  Das Wasser perlt in Tropfen ab und nimmt dabei auch alle Schmutzpartikel auf der Oberfläche mit.

 

Marmor imprägnieren

Marmor ist sehr anfällig für äußere Einflüsse. Die polierte Oberfläche von Marmor ist gegen Säuren aller Art empfindlich. 

Die Säureempfindlichkeit kann durch das Imprägnieren von Marmor reduziert werden.

Durch die hydrophoben Eigenschaften der Imprägnierung, wird die saure Flüssigkeit von der Oberläche des Marmors ferngehalten.